Allgemeine Infos

Allgemeine Infos

Wichtige Anmerkungen zu den Kursen

Damit Eure Kurse von Erfolg gekrönt sind und wir Euch optimal dabei unterstützen können, müssen wir vorab ein paar Regeln aufstellen, was die Kursbuchung und das regelmäßige Erscheinen angeht.

Wir haben sowohl feste als auch offene Kurse. Die offenen Kurse sind im Kursplan mit einem * markiert. Bitte beachtet, dass diese Kurse erst ab drei Teilnehmern stattfinden können!

Für die offenen Kurse liegt eine Liste im Studio aus und es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ihr könnt euch direkt in unserem Studio in die Liste eintragen oder per Telefon/Mail bei unserer Rezeption nachfragen. Bitte beachtet dazu unsere Rezeptionszeiten.

Deshalb haben wir auch eine 48-Stunden-An- und Abmelderegelung, damit jeder einen Platz an der Stange/am Hoop bekommt oder wir rechtzeitig Bescheid geben können, falls Kurse nicht stattfinden.

Also seid bitte so fair und haltet euch an diese Regelung, damit jeder Spaß an den Kursen hat 🙂

Wenn Ihr mal nicht zum Kurs erscheinen könnt

Darum gilt auch: Wer nicht rechtzeitig absagt, für den verfällt die Stunde ersatzlos.

Im Fall von Krankheit oder beruflichen Verpflichtungen könnt Ihr durch einen Nachweis eure Stunde(n) nachholen. Bei privaten Terminen wie z. B. Urlaub oder Geburtstag können wir euch allerdings keine Nachholstunden gewähren.

Bitte sprecht für eure Nachholstunden unsere Rezeptionskräfte an, damit ein passender Kurs für euch gefunden werden kann.

Kurssprache / Course language

Bitte beachtet, dass unsere Kurse ausnahmslos in Deutsch abgehalten werden und nur vereinzelt Dinge in Englisch erklärt werden können. Wir bitten um euer Verständnis! Für Kurse ausschließlich in Englisch müssen Personal Trainings gebucht werden.

Please note that our courses are held without exception in German and translations in English are exceptional. We apologize for any inconvenience! For courses in English you need to book personal training.

Kursablauf

Prinzipiell gibt es bei allen Kursen Warmup, Stretching/Workout und Cooldown.

Bitte bringt zu allen Kursen Sportkleidung, etwas zu Trinken, ein Handtuch und nach Möglichkeit Indoor-Sportschuhe mit. Für alle Pole Kurse braucht Ihr unbedingt eine kurze Hose, damit Ihr nicht von der Stange rutscht. Bei Aerial Hoop eignet sich am besten lange Sportleggings. Für alle anderen Kurse tragt die Sportkleidung, die für Euch am bequemsten ist.

In unserem Studio gibt es halbjährlich am 1. Mai und in der Adventszeit eine Feier, an der unsere Schülerinnen vor ihrer Familie und Freunden vortanzen können, wenn sie möchten. Daher gibt es halbjährlich ein Motto, zu dem die Musik für die Choreographien in den Poledance Kursen ausgewählt wird. Motti waren bisher u.a. Angel&Devil, Colours, Disney, Cities, Heroes und viele mehr.